>Januar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234

Termine der Bezirksliga 2017/2018 (7 Mannschaften)

5. Spieltag 25.02.18  MTV Leck - Schleswiger SV
                         6. Spieltag 18.03.18  Schleswiger SV - SC Schleispringer Kappeln 
            7. Spieltag 15.04.18 SV VHS Rendsburg - Schleswiger SV


Termine der Bezirksklasse 2017/2018 (3 Mannschaften)

                                         10.12.17 Tönning - Schleswig 2 (wird nachgeholt)        
25.02.18  Tönning - Niebüll
      18.03.18 Schleswig 2 - Tönning
      15.04.18 Niebüll - Schleswig 2  


04. Feb 2018
SSV1 - Eckernförder SC2  5.5 - 2.5


23. Jan 2018

Enrique Ruiz Hampel ist Vereinsmeister

Vizemeister ist Reiner Gombert, 3. ist Marek Rogowski

alle Ergebnisse auf der Turnierseite

 



„Crunchtime“ im Schleswiger Schachverein

Die Vereinsmeisterschaft des Schleswiger Schachvereins v. 1919 e.V. geht auf die Zielgerade. Am kommenden Dienstag, 23. Januar 2018, kommt es zum Finale des Wettbewerbs. Im letzten Oktober starteten 16 Spieler das Turnier. Nun - kurz vor Schluss - haben noch zwei Teilnehmer Chancen auf den Titel.

Enrique Ruiz Hampel, mit 7,0 Punkten momentaner Spitzenreiter, tritt gegen Harro Siemen an und darf sich keinen Ausrutscher leisten. 
Denn Reiner Gombert, derzeit mit 6,5 Punkten auf dem zweiten Platz liegend, wird alles tun, um sein Match gegen Martin Voigt siegreich zu gestalten.

Im direkten Vergleich der beiden Leader gab keinen Sieger, die beiden trennten sich (bereits früh im Turnier) mit einem Unentschieden.
Sollte Ruiz Hampel seine letzte Partie nun allerdings gewinnen, ist ihm der Titel nicht mehr zu nehmen. 

Auf dem dritten Platz liegt derzeit Marek Rogowski, der seinen „Platz auf dem Treppchen“ gegen Gerhard Werner verteidigen muss. 

Turnierleiter Peter Riha lobt den reibungslosen und harmonischen Verlauf des Turniers und erwähnt besonders den 12jährigen Matthes Bendixen, der sich bei seiner ersten Teilnahme an der Vereinsmeisterschaft wacker im „Konzert der Großen“ schlägt. 

Dirk Dann / Pressewart


21. Jan 2018
SSV1-Flensburger SK3  6-2


21. Jan 2018
SSV2-TSV Niebüll  3-2

 



Schachfreund Jürgen Nickel hat auf der Seite des Flensburger Schachklubs einen schönen Nachruf auf Peter Husfeld veröffentlicht. 

 


12.Nov 2017
SSV1-Husumer SV2 8-0


Termine der Bezirksliga 2017/2018 (7 Mannschaften)

1.Spieltag 12.11.17
Schleswiger SV  - Husumer SV   

2. Spieltag 10.12.17
 Kropper SC  - Schleswiger SV

3.Spieltag 21.01.18
Schleswiger SV  - Flensburger SK           

4. Spieltag 04.02.18
Schleswiger SV - Eckernförder SC

5. Spieltag 25.02.18
 MTV Leck - Schleswiger SV

6. Spieltag 18.03.18
Schleswiger SV - SC Schleispringer Kappeln           

7. Spieltag 15.04.18
SV VHS Rendsburg - Schleswiger SV

 

Termine der Bezirksklasse 2017/2018 (3 Mannschaften)

12.11.17  Niebüll - Tönning

      10.12.17 Tönning - Schleswig 2

    21.01.18 Schleswig 2 -Niebüll

25.02.18  Tönning - Niebüll

      18.03.18 Schleswig 2 - Tönning

      15.04.18 Niebüll - Schleswig 2


Vereinsmeisterschaft 2017

Liebe Schachfreunde,

die diesjährige Vereinsmeisterschaft beginnt am 26.09. um 19.00 Uhr.

Meldungen sind bis spätestens 19.09. am Spielabend möglich. Spätere Meldungen können aufgrund der Turnierordnung nicht berücksichtigt werden.

Meldungen können durch eine E-Mail an mich (peter-riha@web.de) erfolgen oder durch Eintrag auf der Liste, die an den Spielabenden aushängen wird. (Ich werde Meldungen per E-Mail durch Rückmail bestätigen. Erfolgt keine solche Bestätigung, hat mich die E-Mail nicht erreicht.)

Bedenkzeit: 90 Minuten plus 30 Sekunden pro Zug.

Wird festgestellt, dass ein Handy nicht vollständig abgeschaltet ist, führt das zum Partieverlust.

Die Partien beginnen grundsätzlich um 19.00 Uhr. Kann ein Spieler eine bestimmte Partie zu dieser Uhrzeit noch nicht beginnen, so kann eine spätere Uhrzeit (nicht aber nach 20.00 Uhr) festgesetzt werden, wenn dieser Spieler den Gegner  und den Turnierleiter vorab (also nicht erst am Spielabend) darüber informiert.

Das Gleiche gilt laut Turnierordnung übrigens auch für eine Spielverlegung auf einen Nachholtermin: Der verhinderte Spieler muss den Gegner und den Turnierleiter vorab informieren, dass er verhindert ist, sonst Partieverlust.

Ich werde die Uhren um 19.00 Uhr bzw. zu der davon abweichend vereinbarten Uhrzeit anstellen, wenn ein Spieler oder auch beide Spieler nicht anwesend sind.

Um 20.00 Uhr bzw. eine Stunde nach dem vereinbarten Partiebeginn ist die Partie für einen Spieler, der dann noch nicht am Schachbrett eingetroffen ist, verloren. Bei Nichterscheinen beider Spieler wird die Partie dann für beide genullt.

Beste Grüße

Peter Riha (Turnierleiter)


08. Juni 2017
Bericht aus Bregenz

Liebe Schachfreunde,

in Bregenz am Bodensee (Österreich) finden jedes Jahr in der Himmelfahrtswoche - nächstes Jahr vom 5. bis zum 13. Mai - ein Open und ein Seniorenturnier statt. Ich habe diesmal des Seniorenturnier gespielt.

Unter den 136 Teilnehmern des Open gab es reichlich Titelträger: 5 GM, 4 IM, 9 FM, 1 WGM, 4 WIM und 1 WFM. Gewonnen hat der belgische GM Malakhatko vor dem deutschen GM Philipp Schlosser und dem deutschen GM Henrik Tesko.

Auch unter den 60 Teilnehmern des Seniorenturniers gab es einige Titelträger: 2 IM, 4 FM, 1 WGM und 1 WFM. Gewonnen hat der polnische IM Dobosz.

Ich erreichte zwar "nur" 3,5 aus 9, hatte es aber mit so starken Gegnern zu tun, dass dies immerhin eine Turnierleistung von 1761 DWZ ergab. Die Zusammensetzung war international, ich spielte gegen 3 Österreicher, 2 Deutsche, einen Spanier, einen Engländer, einen Montenegriner und einen Liechtensteiner FM, der trotz seines hohen Alters noch über 2000 ELO-Punkte hat und gegen den ich zu meiner Überraschung remisieren konnte.

Dieser Liechtensteiner FM fragte mich vor der Partie, woher ich komme. Als ich sagte, "aus Schleswig, das ist in Norddeutschland", grinste er breit und meinte, er komme aus Rendsburg. Es war Hans-Uwe Kock. Er wohnt seit 9 Jahren in Liechtenstein. Er sagte, dass er während seiner Bundeswehrzeit in Schleswig stationiert war und Dienstag abends im Schlewiger SV spielte! Er fragte mich nach Peter Husfeld und Klaus-Hinrich Thiessen, das wäre immer so ein enges Gespann gewesen. Mit Peter hätte er häufig die Klingen gekreuzt. Er freute sich sehr, von Peter zu hören, und fand es gut, dass der Schleswiger SV jedes Jahr einen Thiessen-Pokal ausrichtet.

Da trifft man also in Bregenz auf einen Liechtensteiner FM und stellt dann fest, dass er gewissermaßen ein alter Vereinskamerad ist! (Eines der beigefügten Fotos zeigt ihn im Gespräch mit mir.)

Beste Grüße, Peter Riha

  


21. Mai 2017
  SC Tönning-SSV2  3,5-1,5

Rangliste Endstand​


7. Mai 2017
 SSV1-Eckernförder SC  6,0-1,0 

Rangliste Endstand


7. Mai 2017
 SSV2-Flensburger SK  4,0-1,0


19. März 2017
 SV VHS Rendsburg - SSV1 2,0 - 6,0


19. Feb 2017
 SSV1 - Kropper SC 6,5 - 1,5


19. Feb 2017
 SSV2 - TSV RW Niebüll 3,5 - 1,5


05. Feb 2017
 SSV2 - SC Tönning 3-2


15. Jan 2017
 Husumer SV - SSV1  1-7


15. Jan 2017
 Flensburger SC - SSV2  2-3

 

Nachrichten 2014-2016