>Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
262728293012
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31123456

News 2008



4. Dezember 2008
 
Der Saisonstart für die Teams des SSV verlief erfolgreich.
Nach dem ersten Saisondrittel steht die Verbandsliga-Mannschaft mit nur einer Niederlage auf Platz zwei der Tabelle - in der Bezirksklasse sind die Schleswiger sogar noch ungeschlagen. 
 

1. Oktober 2008

Landesgartenschau endet

Am Mittwoch haben wir zum letzen Mal Schach in der Landesgartenschau angeboten. 
 Wir waren von Mai bis September jeden Mittwoch von 16.00-18.00 Uhr und jeden 4. Sonnabend von 14.00-16.00 Uhr vor Ort und haben Interessierten Schach nahegebracht, selbst gespielt und die Gartenschau genossen. Viele unserer Mitglieder waren beteiligt. Ganz bis zum Ende hielt allerdings nur der harte Kern durch, nämlich Harro Siemen, Gerhard Jessen und Mike Bunke.Um 17.30 Uhr beendeten rabenschwarze Wolken unser Gastspiel. Bleibt zu hoffen, dass der eine oder andere sich an uns erinnert und den Weg ins Michaeliszentrum findet. 
 

17. Juni 2008

offenes Jugendturnier 

 Das 1. offene Jugendturnier war ein schöner Erfolg
 Fotos und Ergebnisse gibt es auf der Jugendseite
 

27. Mai 2008

Jahreshauptversammlung

1. Vorsitzender Dirk Dann und Vereinsmeister Andreas Hansen
 
Fotos
 

18. Mai 2008

Bezirksmeisterschaften in Flensburg

Mike Bunke war mit unseren Nachwuchsspielern Tobias und Fabian Winker bei den Bezirksmeisterschaften. Nach 7 Runden mit je 30 Minuten Bedenkzeit  wurde Tobias als bester Jugendlicher ausgezeichnet (6. der Gesamtwertung) , Fabian war Erster der U14 (13. der Gesamtwertung) und Mike 12. der Gesamtwertung.   
 
  
 
  
 
   
   

18. Mai 2008

Nach dem Rückzug der SG Neumünster sind die Stichkämpfe um den Klassenerhalt in den Verbandsligen gegenstandslos geworden, der Schleswiger SV verbleibt somit in der Verbandsliga Nord. Mit verstärktem Team wollen die Schleistädter in der nächsten Saison nichts mit dem Abstieg zu tun haben. 


1. Mai 2008

Schach in der Landesgartenschau 

 jeden Mittwoch 16-18 Uhr bieten wir beim Minigolfplatz Schach für alle an
 
Fotos
 

20. Mai 2008

SSV - Husumer SV 3-5 

  
 
   
 
  
 

16.04.2008 

Fabian und Tobias Winker erfolgreich auf Amrum 
 
Jugend 2008
 

09. März 2008  

SSV - Eckernförder SC I   3-5

Schach: Beim Tabellenführer Eckernförde hingen die Trauben hoch  Schleswig  sh:z  22.3.08
 
Alles hatten die Schleistädter Schachspieler gegeben, doch am Ende war der Topfavorit aus Eckernförde zu stark. Nach fünf Stunden Spieldauer nahm Schleswigs Spitzenspieler Andreas Hansen das Remisangebot seines Gegners an, das Match gegen den Eckernförder SC aber war mit 3:5 verloren. Mit dem letzten Aufgebot waren die Schleswiger in die Nachbarstadt gereist, boten aber lange Paroli. Niederlagen von Rolf Greykowski und Hagen Nickel standen Erfolge von Stanislav Elsässer und Dirk Bastel gegenüber. Beim Zwischenstand von 2:2 war eine kleine Sensation zum Greifen nah. Doch letztlich konnte Peter Husfeld eine schwierige Partie nicht mehr retten und auch Dr. Gerhard Drebes musste die Überlegenheit seines Gegners anerkennen. Marek Rogowskis Remis in absolut ausgeglichener Position und die Punkteteilung von Andreas Hansen bedeuteten das 3:5-Endergebnis. In den letzten beiden Begegnungen gegen Turm Kiel (6. April, 10 Uhr, Lange Str. 6) und bei der Husumer SV können die Schleswiger aus eigener Kraft den Klassenerhalt in der Verbandsliga Nord sicherstellen.
 

 
11. Februar 2008  
 
SSV - Eckernförder SC II  3,5-4,5
 
Heimschlappe für Schleswiger SV  Schleswig  sh:z  22.02.08
 
 – Schach-Verbandsligist Schleswiger SV sieht schweren Zeiten entgegen. Gegen den bislang sieglosen Eckernförder SC II setzte es eine 3,5:4,5 Heimniederlage, nach der sich die Domstädter nun gegen den Abstieg stemmen müssen. Dabei begann es – wie schon so häufig in dieser Saison – gut für die Gastgeber. Top-Scorer Dr. Gerhard Drebes konnte früh einen Sieg melden, Peter Husfeld tat es ihm nach, eine 2:0 Führung schien die Weichen für den erwarteten Erfolg zu stellen. Die folgende Niederlage von Dirk Bastel, der eine vorteilhafte Partie überraschend verlor, konnte Mike Bunke ausbügeln, der bei seinem Debüt seine erste Partie für die Schleswiger gewann. Dann aber ging nichts mehr. Andreas Hansen, Ralf Andersen und Stanislav Elsässer mussten ihren Gegner zum Sieg gratulieren, das abschließende Remis von Marek Rogowski war nur noch Ergebniskosmetik. Drei Spieltage vor Ende der Saison wird es eng für die Schleistädter. Gegen starke Gegner müssen noch Punkte geholt werden, sonst droht der Abstieg in die Bezirksliga.   
 
Fotos 
 

20.01.2008  

SSV -TuS Holtenau 4-4

Punktverlust für Schleswigs Schachspieler  
4:4 beim ersatzgeschwächten TuS Holtenau    Schleswig  sh:z  24.1.08

Ohne die erhofften zwei Punkte kehrte der Schleswiger SV vom ersten Auswärtsspiel des Jahres in der Schach-Verbandsliga zurück. In Kiel vergaben die Schleswiger die Chance auf zwei „big points“. Gegen den TuS Holtenau, der stark Ersatz geschwächt angetreten war und gegen den sich die Schleistädter immer schwer tun, reichte es nur zum 4:4.
 
Es begann viel versprechend. Eine frühe Führung durch Dirk Bastel baute Stanislav Elsässer zum 2:0 aus. Dr. Gerhard Drebes und Andreas Hansen kamen zu Punkteteilungen. Doch danach waren die Holtenauer am Zug. Lutz Helfrich, der Youngster der Schleswiger, nutzte seine überraschende Gewinnchance nicht und musste etwas später aufgeben. Für Peter Husfeld und Ralf Andersen sprang gegen die Holtenauer Nachwuchstalente Bastian und Philipp Höger immerhin jeweils ein Remis heraus.
 
Die letzte Partie mit dem Schleswiger Mannschaftskapitäns Marek Rogowski musste die Entscheidung bringen. In gegenseitiger Zeitnot erwies sich der Angriff seines Gegners als zu stark, die Niederlage führte zum 4:4 Endergebnis.
 
Da auch die direkten Tabellennachbarn der Schleswiger nicht voll punkten konnten, bleiben die Domstädter auf Platz fünf. Im Heimspiel am 10. Februar wird sich zeigen, ob die Konkurrenten aus Eckernförde auf Distanz gehalten werden können.